P-Konto-Umwandlung: Karten nicht automatisch sperren

Wenn ein Kreditinstitut aus einem Girokonto ein P-Konto macht, dann dürfen Giro- und Kreditkarte des Kunden nicht automatisch gesperrt werden. Das hat der Bundesgerichtshof jüngst mit einem Urteil gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutschen Bank bestätigt.

Auch ein zuvor gewährter Dispo-Kredit darf dem zufolge nicht automatisch gestrichen, sondern muss – wie auch die Karten – gesondert gekündigt werden.

Das Urteil (Aktenzeichen XI ZR 260/12) beanstandet auch die Gebühren für das P-Konto bei der Deutschen Bank als zu hoch. Diese lagen vier Euro über dem ’normalen‘ Girokonto. Dieser Preisunterschied sei laut BGH zu hoch.

Weitere Informationen zum Urteil finden Sie unter http://bit.ly/15F9Rft.

 

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.